Arbeiten in der Industrie 4.0 – Müssen sich Arbeitnehmer Sorgen machen?

Am 23.02.2018 fanden sich Interessenten, Experten und Unternehmer zum Thema „Industrie 4.0 – Müssen sich die Arbeitnehmer Sorgen machen?“ im Schwabentreff im Bürgerzentrum Waiblingen zusammen, an der Antony Hoffer für die merath metallsysteme als Gast und Redner teilnahm und einen Einblick zum Thema aus der Perspektive des Gehäuse-Experten gab. Weitere Informationen finden Sie hier.

Abbildung 1 v.l.n.r:
Antony Hoffer (merath metallsysteme GmbH, Waiblingen);
Peter Schadt (DGB Stuttgart);
Nils Graefe (Moderation, Zeitungsverlag Waiblingen);
Walter Mugler (Imu-Institut, Stuttgart)  [Quelle: Fotohaus Lenzen, Großerlach]

Abbildung 2 v.l.n.r:
Walter Mugler (Imu-Institut, Stuttgart);
Peter Schadt (DGB Stuttgart);
Nils Graefe (Moderation, Zeitungsverlag Waiblingen);
Antony Hoffer (merath metallsysteme GmbH, Waiblingen);
Horst Maess (Rems-Murr-CDA-Vorsitzender) [Quelle: Fotohaus Lenzen, Großerlach]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. März 2018
Veröffentlicht unter: News